energetische Ablösung von negativen Bindungen
 

Alles im Universum ist miteinander verbunden. Nur unser Ego kennt Trennung.

 Wir Menschen  -als Teil des Universums-  sind alle miteinander verbunden. Es gibt positive und negative Verbindungen.

 Positive Verbindungen bauen uns auf, wir fühlen uns in der Nähe des anderen wohl und schenken uns gegenseitige Zuneigung, Unterstützung u.v.m..

Negative Verbindungen können  sehr schädlich sein.  Sie hindern uns in die eigene Kraft zu kommen, können uns krank machen und viel Lebensenergie kosten.

 Sich von den negativen Verbindungen zu trennen, kann sehr befreiend sein.

 Glaubenssätze die falsch sind, Bänder die Energie ziehen, sowie Programme  die von den Eltern übernommen wurden, dürfen aufgelöst werden.

Familienkarma kann aufgelöst werden und eine Neuorientierung ist möglich.

 

 Hierzu ein Beispiel aus meiner Praxis:

Nach einem Loslösungsritual einer Klientin von ihrem Vater konnte sie als Raucherin von einem Tag zum anderen aufhören. Sie erkannte durch die Ablösung die  jahrzehntelange innere Rebellion , die sich im Außen durch das Rauchen zeigte. (Der Vater war sehr dominant und ein strenger Nichtraucher. Sie sah darin ihre einzige Möglichkeit, ihrem Vater zu widersprechen.)

 

 

 ************************************************************************************************************************************************************

 

                                                                                                                                                     * zurück zur Auswahl